Verantwortungsbewusster Freier

Der „Verantwortungsbewusste Freier“ wird von der Lobby stark in den Vordergrund gestellt. Es handelt sich um einen Käufer sexueller Verfügbarkeit, auf den folgende Verhaltensweisen zutreffen:

  • Er benutzt ein Kondom
  • Er zwingt der Frau keine sexuellen Praktiken auf
  • Er meldet der Polizei, wenn ihm Sex ohne Kondom, Minderjährige oder Zwangsprostituierte angeboten werden

Kurz gefasst: Er hält sich an die Gesetze. Dass allein dies schon als „verantwortungsbewusst“ gilt, zeigt, wie die Szene in Wirklichkeit aussieht.

Am Rande – in einigen Fällen gelingt Frauen der Ausstieg, weil Freier ihnen helfen. Damit sind sie immer noch Freier, aber wenigstens haben sie irgendwann mal die Augen aufgemacht und etwas getan. Immerhin. Sollten sie dadurch kapieren, dass Freier sein nichts anderes ist, als Komplize in einem Verbrechen und zahlender Vergewaltiger, dann gut.

Advertisements